Café Restaurant St. Pölten

Bester Kaffee, anspruchsvolle Bistroküche, bunte Leute, flirrende Atmosphäre und erdige Farben – wir sind sehr happy, das neue Lokal im Raiffeisen Corner St. Pölten gestalten zu dürfen. Fließende Übergange zwischen den unterschiedlichen Steh- und Sitzbereichen schaffen den Gastronomen ideale Bedingungen, um das Lokal mit einem abwechslungsreichen Speisen- und Getränkeangebot bespielen zu können. Intime, gepolsterte Sitznischen im Lounge- und Kaffeebereich und eine freiere, gemütliche Bestuhlung im Restaurant- und Barbereich sprechen ein möglichst breites Publikum mit unterschiedlichen Bedürfnissen an. Im Sommer ist natürlich ein Schanigarten geplant.

Ankerpunkt im Lokal ist die zentrale Bar mit einer Arbeitsplatte aus buntem Terrazzo und salbeifarbenen keramischen Fliesen als Barverkleidung. Eine reiche Farb- und Materialpalette von erdigem Lehmputz an den Wänden, hellem und dunklem Eichenholz, cognacfarbenem Naturleder an den Bänken, Metallregalen und rohem Beton an den Säulen trägt viel zur Stimmung bei. Ein Highlight ist die akustisch wirksame, rhythmische Decke mit Holzbaffeln, in die Beleuchtungskörper integriert und Kühlgeräte versteckt sind. Der Entwurf sieht einen flexiblen, atmosphärisch dichten Ort vor, der als Tagescafé genauso funktioniert wie als Bar oder Restaurant.

Zusammenarbeit mit Generalplaner Feld72 Architekten